Die Bedeutung einer guten Kundenbeziehung

Wiltz, 26. März 2018.

 

Mit der Zeit entwickeln die Konsumverhalten sich weiter. Wenn ein Kunde heutzutage ein Unternehmen kontaktiert, hat er seine Internetseite schon besucht und weiß schon genau, was er braucht. Deshalb muss man sich dank hochwertiger Beratung und Dienstleistungen abheben können. Als verantwortungsvolles Unternehmen legt NO-NAIL BOXES, der luxemburgische Hersteller für Sperrholzfaltkisten, größten Wert auf die Kundenbeziehung.

Unter den 300.000 jährlich hergestellten Kisten werden 90 % auf Maß, gemäß spezifischer Kundenanforderungen gefertigt. Aus diesem Grund steht der Vertriebsdienst von NO-NAIL BOXES in ständigem Kontakt mit dem Endkunden. „Es ist wichtig zu wissen, wer unsere Kunden sind. Deshalb statten die Außendienstmitarbeiter unseren Kunden regelmäßige Besuche ab. Wir laden unsere Kunden ebenfalls zu uns nach Wiltz ein, wo sie unsere Werkstätten entdecken können“, erklärt Boris Remy, Vertriebsleiter von NO-NAIL BOXES.

Die Teilnahme des Unternehmens an zwei Fachmessen Ende März untermauert diese engen Kundenbeziehungen: Die Midest in Paris, eine der wichtigsten Messen für industrielle Zulieferlösungen und eine regionale Messe, die erste Ausgabe der SEPEM Industries für die Region Auvergne-Rhône-Alpes in Grenoble.

Das Unternehmen geht also auf seine Kunden zu und dafür zeigen sie sich erkenntlich. „Im Januar 2018 hat NO-NAIL BOXES alle seine bisherigen Verkaufsrekorde übertroffen: mehr als eine Million Euro!“, erklärt Michèle Detaille, Vorstandsvorsitzende der ALIPA Gruppe. Ein weiteres Zeichen, dass eine gute Kundenbeziehung heute erforderlich ist, damit ein Unternehmen sich entwickeln und entfalten kann.

 

Wir reden darüber im Internet ...
No-Nail Boxes logo print version