Verpackungen, die zur Sicherheit der Mitarbeiter beitragen

Wiltz, den 24. Mai 2018.

Um seine Mitarbeiter zu schützen ist der Arbeitgeber im Großherzogtum Luxemburg gesetzlich dazu verpflichtet, alle nötigen Maßnahmen in den Bereichen Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zu treffen. Im Industriesektor ist die Verpackung ein unabdingbarer Logistikprozess. NO-NAIL BOXES bietet eine verantwortungsvolle Verpackungslösung, die die Sicherheit der Arbeiter gewährleistet. Diese sicheren Verpackungen sind auf der SEPEM-Messe in Colmar zu entdecken.

Sperrholz- und Stahlfaltkisten von NO-NAIL BOXES gewährleisten maximale Sicherheit für die Mitarbeiter. Zu Beginn steht natürlich ihre Herstellung. „Unsere Sägetechnik beruht auf letzte technologische Entwicklungen und verhindert Splitter an Schnittstellen. Der Stahl wird auf ganzer Länge gebogen, um Schnitte zu vermeiden. Zudem ist er korrosionsbeständig, was die Gefahren im Verletzungsfall mindert“, erklärt Philippe WINKIN, Industrial Manager.

Einfache Handhabung

Das geringe Gewicht des Sperrholzes ermöglicht eine einfache Handhabung. NO-NAIL BOXES bietet ebenfalls Handhabungszubehör an, um die Sicherheit der Mitarbeiter bei schwierigem Handling zu gewährleisten. „Wenn die Kiste gefüllt ist, kann ihr Gewicht oder ihre Sperrigkeit den Mitarbeitern Schwierigkeiten bereiten. Manchmal ist die Nutzung eines Gabelstaplers wegen der Umstände unmöglich. Für diese Fälle gibt es mehrere angepasste Zubehörteile (Griffe, Hand Holes, Lifting Straps, ..), die sich für eine sichere manuelle Handhabung eignen, sowohl für den Mitarbeiter als auch für den Inhalt der Kiste“, erklärt Boris REMY, Sales Manager.

Eine Messe, um diese sicheren Verpackungen vorzustellen

NO-NAIL BOXES nimmt vom 5. bis 7. Juni an der „SEPEM Industries Est“-Messe in Colmar teil. Zu diesem Anlass wird das Unternehmen verantwortungsvolle Verpackungslösungen, die maximale Nutzersicherheit gewährleisten, vorstellen.

 

Wir reden darüber im Internet ...
No-Nail Boxes logo print version