webleads-tracker

Der Begriff Soziale Verantwortung von Unternehmen (SVU) entstand Ende der 2000er-Jahre. Er umfasst die nachhaltige Entwicklung und die Verbesserung des Markenimages und der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Im März 2011 wurde NO-NAIL BOXES durch das nationale Institut für nachhaltige Entwicklung und Soziale Verantwortung der Unternehmen SVU-zertifiziert.  Wofür steht dieses Label und wie wird es in unserem Unternehmensalltag konkret angewandt? In diesem Artikel ergründen wir, wie solche Verpflichtungen unsere Leistung verbessern.

Die SVU-Politik verbessert unseren Ruf

Durch die Erneuerung des SVU-Labels im Juni dieses Jahres hat sich unser Unternehmen dazu verpflichtet, die drei Grundsätze der nachhaltigen Entwicklung einzuhalten. Diese drei Grundsätze umfassen wirtschaftliche, soziale und umweltpolitische Aspekte. Für NO-NAIL BOXES hat eine SVU-Politik klare Vorteile. Wir können uns dadurch von der Konkurrenz abheben.

Auf wirtschaftlicher Ebene hat die SVU-Politik einen direkten positiven Einfluss auf die Zufriedenheit und die Loyalität unserer Kunden. Sie verstärkt unser Image als Hersteller von qualitativen Transportkisten.

Auf sozialer Ebene sorgt die SVU-Politik für die Beschaffung von Arbeitsplätzen und die dauerhafte Erhöhung von Humankapital im Unternehmen, was wiederum unser Image auf dem Arbeitsmarkt verbessert. Aus ökologischer Sicht sorgt die SVU-Politik dafür, die negativen Umwelteinflüsse unserer Aktivitäten einzuschränken. Von diesen positiven Auswirkungen in Punkto Nachhaltigkeit profitiert auch die Nachbargemeinde.

Doch die Vorteile der SVU-Politik haben nicht nur einen positiven Einfluss auf die Außenwahrnehmung des Unternehmens. Sie wirken sich auch positiv auf die internen Vorgänge aus, was den Garant für eine allgemeine Leistungssteigerung darstellt.

Verpflichtungen für eine bessere Leistung

Das Hauptanliegen unserer Geschäftsführung im Hinblick auf nachhaltige Entwicklung ist die Aufrechterhaltung einer gesunden finanziellen Situation und die Einhaltung der Grundsätze einer guten Unternehmensführung.

Auf sozialer Ebene setzen wir die SVU-Politik im Hinblick darauf um, qualitative, kompetente und motivierte Mitarbeiter an uns zu binden, indem wir immer ein offenes Ohr für ihre Fragen und Anliegen haben, welche die Rentabilität unseres Unternehmens erhöhen könnten. Deshalb haben wir zum Beispiel flexible Arbeitszeiten eingeführt. Die Mitarbeiter in der Paletten- und Sperrholzkistenproduktion arbeiten nach mehrheitlicher Abstimmung von 6 bis 14 Uhr. Die Büromitarbeiter können ihre 40-Stunden-Woche an den verschiedenen Tagen zwischen 7 Uhr morgens und 18 Uhr abends aufteilen. Die Geschäftsführung legt zudem besonderen Wert darauf, Personal über 40 Jahre einzustellen. So soll innerhalb der Produktionsstätte eine Altersvielfalt aufrechterhalten und für mehr Effizienz gesorgt werden.

Geschlechtergleichstellung gehört ebenso zu unseren Verpflichtungen. So beteiligen wir uns unter der Führung des luxemburgischen Ministeriums für Chancengleichheit am Programm für positive Aktionen zugunsten der Gleichstellung von Frauen und Männern in Unternehmen des Privatsektors. Wir haben bereits mehrere konkrete Aktionen auf die Beine gestellt: darunter zum Beispiel die Bestimmung einer Beauftragten für Chancengleichheit, die Sensibilisierung für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Männern und Frauen in den verschiedenen Arbeitsgruppen, die Förderung von Teilzeitarbeit, usw.

Auf gesellschaftlicher Ebene nehmen wir regelmäßig Praktikanten aller Studienniveaus auf, um sie mit der Arbeitswelt vertraut zu machen, und zwar nach unseren Regeln und Anforderungen: Pünktlichkeit, sorgfältige Arbeit, Teamgeist, Professionalität, usw.

Unsere Holz- und Sperrholzfaltkisten sind aufgrund ihres Aufbaus, ihrer Materialien und ihrer ISPM 15-Zertifizierung umweltfreundlich. NO-NAIL BOXES ist Träger des Labels „SuperDrecksKëscht fir Betriber“, welches für unsere ökologische und durchdachte Abfallentsorgung steht.

Höhere Unternehmensstandards

Die Herstellung von Qualitätsprodukten unter optimalen Gesundheits- und Sicherheitsbedingungen, mit umweltfreundlichen Materialien und Verfahren, mit Mitarbeitern, deren Wohlbefinden uns alltäglich am Herzen liegt: Das ist es, was uns die SVU-Politik ermöglicht. Sie besteht aus Kriterien, die uns beim Aufbau eines menschlichen und wohlwollenden Unternehmens leiten. Die SVU-Politik ist somit eine Unternehmensverpflichtung, die agil sein und mit den Werten des Unternehmens übereinstimmen muss. Es liegt an uns, dafür zu sorgen, dass dies in Einklang mit der Leistung, dem Respekt und dem Wohlwollen sowohl für die Menschen als auch für die Umwelt geschieht.

Share This
No-Nail Boxes logo print version