webleads-tracker

Seit über 50 Jahren stellen wir Verpackungslösungen mit hohem Mehrwert für die Industrie her. Einen Qualitätsansatz zu verfolgen stellt für uns dabei eine Verpflichtung dar, denn schließlich möchten wir unser Unternehmen stetig weiterentwickeln. Doch ein solcher Qualitätsansatz erfordert die komplette Einbeziehung aller Akteure von NO-NAIL BOXES und dient der Bewältigung mehrerer Herausforderungen auf wirtschaftlicher, kommerzieller und menschlicher Ebene: Er fördert die Leistungsfähigkeit, verbessert die Kundenzufriedenheit und bezieht die Mitarbeiter in eine gesunde Unternehmensführung ein.

Der Qualitätsansatz eines Unternehmens wird von Auditoren und zugelassenen Zertifizierungsstellen bewertet und dreht sich oft um den Erhalt von Zertifizierungen, Labels und Zulassungen. Die Zertifizierungen, Labels und Zulassungen, über die wir verfügen, stehen alle im Zusammenhang mit unseren drei wichtigsten Ansätzen: Qualität, Umwelt und Sicherheit.

Qualitätsmanagement

Seit 2004 ist NO-NAIL BOXES ISO 9001-zertifiziert. Diese Norm legt eine Reihe von Grundsätzen für Qualitätsmanagementsysteme fest. Dazu zählen Kundenorientierung, Motivation und Einsatz seitens der Geschäftsführung, Verfahrensansätze und kontinuierliche Verbesserung. Mit dieser Norm stellen wir demnach sicher, dass unsere Kunden konsistente, qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen erhalten. Im Gegensatz dazu erhöhen sich unsere kommerziellen Erträge.

Qualität bezieht sich nicht nur auf den Service, sondern in erster Linie auf das Produkt. Unsere Faltkisten sind „Made in Luxembourg“. Diese seit 1984 eingetragene Marke wird unabhängig von der Handelskammer oder der Handwerkskammer vergeben und bezeugt die luxemburgische Herkunft von Produkten und Dienstleistungen. Wir sind daher stolz, auf diesem Wege zur Förderung des industriellen Know-hows Luxemburgs beitragen zu können.

Vorbeugung von Umweltrisiken

Wir haben ein Umweltmanagement-System auf die Beine gestellt. Dieses System dient dazu, die Auswirkungen unserer Aktivitäten auf die Umwelt einzuschränken, Zwischenfälle zu vermeiden und unsere Umweltleistung mithilfe eines Aktionsplans zu verbessern. Seit 2010 sind wir daher ISO 14001-zertifiziert. Dieser Ansatz betrifft alle Akteure innerhalb des Unternehmens.

Außerdem trägt das Holz, aus dem unsere Sperrholz-Faltkisten hergestellt werden, das Label PEFC  (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes), welches bezeugt, dass es zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Wälder beiträgt. Um jeglichem phytosanitären Risiko vorzubeugen, werden unsere Kisten in Übereinstimmung mit dem Internationalen Standard für Phytosanitäre Maßnahmen Nr. 15 (ISPM15) hergestellt. Es ist nämlich so, dass Verpackungen aus Holzmaterialien strengen Vorschriften unterliegen. So soll zum Beispiel die Ausbreitung von Pflanzenschädlingen eingedämmt werden, die durch den Transport von Verpackungen auf Holzbasis gefördert wird.

Zur Vermeidung von Umweltrisiken gehört neben dem Qualitätsansatz in Bezug auf die Produkte auch ein vernünftiger Umgang mit Abfall. NO-NAIL BOXES hat sich daher verpflichtet, sich jedes Jahr der Kontrolle der SuperDrecksKëscht zu unterziehen, dem luxemburgischen Qualitätslabel für den Umweltschutz durch moderne Abfallwirtschaft.

Sicherheit

Wir achten auf die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter. Dazu haben wir Präventionsstrategien im Hinblick auf psychosoziale Risiken, Gesundheitsrisiken und auch Datenschutzrisiken umgesetzt.

Vor kurzem wurden wir von der Zertifizierungsstelle Euro-Quality Systems ISO 27001-zertifiziert.  Die Umsetzung dieser Norm, die im Bereich der Cybersicherheit als wichtigste Zertifizierung gilt, gewährleistet die optimale Nutzung und sichere Aufbewahrung von Daten.

Zur Gewährleistung von Sicherheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz haben wir uns für das Qualitätslabel Sécher & Gesond Mat System entschieden, das von der Association d’Assurance Accident vergeben wird.

Unser Qualitätsansatz geht über die Grenzen hinaus

Durch die von der Europäischen Union vergebenen Zertifizierung als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter sind wir als zuverlässiger, ehrlicher und vertrauenswürdiger Akteur und Partner im internationalen Handel anerkannt. Diese Zertifizierung bringt viele Vorteile für die Vermarktung und Verwendung unserer Faltkisten aus Sperrholz mit sich: Vereinfachung der Zollverfahren und -formalitäten, leichtere Zollkontrollen bei der Ein- und Ausreise in die Europäische Union usw.

Auch über die europäischen Grenzen hinaus hat sich NO-NAIL BOXES durch den Beitritt zum Global Compact zu einer sozial verantwortlichen Haltung verpflichtet. Der „Global Compact“ wurde im Jahr 2000 auf Initiative der Vereinten Nationen ins Leben gerufen und zielt darauf ab, Unternehmen auf der ganzen Welt zur Integration und Förderung von zehn Prinzipien in Bezug auf Menschenrechte, internationale Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung zu animieren.

Somit sind Zertifizierungen und Labels Teil eines globalen Qualitätsansatzes. Es handelt sich um echte Konformitätsbescheinigungen, die wir dazu nutzen, unsere auf Respekt vor Mensch und Umwelt basierende Unternehmensphilosophie auf ethische und rationale Weise zu veranschaulichen und zu bezeugen.

Share This
No-Nail Boxes logo print version